oneworld! lädt zu „open end?“ ins OLi-Kino – am 31. Januar ab 16 Uhr

Ende Januar 2015 läuft die Projektförderung des ersten interkulturellen TV-Magazins in Magdeburg und Sachsen-Anhalt aus. Die Zukunft ist ungewiss, doch das oneworld!-Team möchte das Erreichte trotzdem feiern.
Es waren 10 aufregende Monate für alle Menschen, die mitgewirkt haben: mehr als 25 Drehtage, unzählige Stunden im Schnitt, viele Redaktionstreffen und Recherchereisen, Workshops und Begegnungen, Diskussionen und Debatten. Herausgekommen sind 3 Sendungen über die Vielfalt des Bundeslandes.
Das Projekt hat den Sonderpreis bei der Verleihung des Integrationspreises des Landes Sachsen-Anhalt erhalten, viel Wohlwollen von wichtigen Akteuren empfangen und sogar den Bundespräsidenten treffen dürfen. Am Ende stehen zahlreiche persönliche Herausforderungen und vor allem unglaublicher Zusammenhalt – oneworld! ist wie eine Familie geworden.
Besonders in den aktuellen Zeiten von organisierter Abwehr von Fremdem auf deutschen Straßen möchte oneworld! am 31.01.2015 die Menschen zusammenbringen. Mit Tanz, Musik und natürlich Film feiert das Projekt seinen Erfolg und die gelungene Umsetzung seines Verständnisses von Zusammenleben – mit Respekt und in Frieden.
Wir würden uns freuen, wenn Sie den Gedanken von oneworld! weitertragen und wir Sie am 31. Januar ab 16 Uhr im OLi-Kino begrüßen dürfen! Der Eintritt ist frei

alle zuammen
oneworld! ist ein Kooperationsprojekt des Offenen Kanals Magdeburg und der Integrationshilfe Sachsen-Anhalt e.V. mit freundlicher Unterstützung der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt und der Lotto-Toto-GmbH Sachsen-Anhalt

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag!