Heimatverlust

Doku

5. Dezember 2018 | 25 Min. | Sendereihe: Interface - Das Interkulturelle Magazin

Heimat. Ein Gegebenheit, die meist als selbstverständlich angesehen wird. Was sie wirklich bedeutet, versteht man meist erst, wenn man sie verloren hat. Zwei Kriege: Der 2. Weltkrieg und der Bürgerkrieg in Syrien. Millionen Menschen waren und sind zur Flucht gezwungen. Sechs Zeitzeugen äußern sich zu den jeweiligen Umständen und vergleichen ihre Fluchterfahrungen. Der Verlust von Menschlichkeit und Unschuld ist ihre gemeinsame Narrative.

Eine Dokumentation von Laura Böllstorf in Zusammenarbeit mit dem Offenen Kanal Magdeburg und des Magazins “Interface”.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag!