Frollein Frappé

Kurzfilm

14. Januar 2019 | 20 Min.

Ein Film von Vanessa Aab, eine Hommage an das surrealistische Kino Luis Buñuels. Kameramann Thomas Mauch übernahm die Bildgestaltung des Films, der auf traditionellem 16mm Filmmaterial gedreht wurde. Zusammen mit dem Darsteller Oskar Brown erzählt Aab in Frollein Frappé die Geschichte von Franz und Greta (gespielt von der Regisseurin selbst), die in tiefer Liebe miteinander verbunden sind. Das Paar ist miteinander verwandt; sie sind als Cousine und Cousin an soziale Konventionen gebunden. Als Liebespaar versuchen sie für- und miteinander umzugehen und sich über gesellschaftliche Normen hinwegzusetzen – bis Greta sich von Franz’ Wunschvorstellungen emanzipiert.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag!