Videobriefe nach Hause

Kurzfilme von Frauen mit Fluchthintergrund

21. Februar 2019 | 30 Min.

Drei Monate trafen sich acht junge Frauen aus Syrien und sammelten Ideen und Geschichten zu Filmen, die sie als Videobriefe an Freunde und Verwandte in die Heimat schicken wollen. Unter künstlerischer Leitung von Susann Frömmer, Reem Alrahmoun und Iman Shaaban werden die Videobriefe zum Anstoß, das neue Leben in Deutschland darzustellen und über Wünsche und Hoffnungen zu sprechen.
Die Filme entstanden im Rahmen des gleichnamigen Projektes des Offenen Kanals Magdeburg in Kooperation mit der Fraueninitiative Magdeburg e.V. und Meko e.V. Mit freundlicher Unterstützung von Kultur macht stark-Bündnisse für Bildung und FrauenID des Paritätischen Gesamtverbandes.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag!