Sendereihe

oneworld!

Interkulturelles TV-Magazin

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, junge Freiwillige aus Magdeburg, Studenten aus Magdeburg  und der Welt arbeiten zusammen in einem Magazin, berichten aus bekannten und unbekannten Welten und zeigen die unterschiedlichen Lebenswelten in Magdeburg und Sachsen-Anhalt. Die Themen  sind  Interkulturelles, Migration, Integration, Respekt und Völkerverständigung.

oneworld!In gemischten Teams erarbeiten die Teilnehmenden von der Idee, dem Konzept über die Organisation der Drehtermine sowie deren Durchführung bis zur Sichtung und zum Schnitt des Materials jeden Beitrag gemeinsam und je nach Fähigkeiten eigenständig.

Hauptziele sind das Kennenlernen und Akzeptieren verschiedener Kulturen und die Schaffung von Öffentlichkeit:   “oneworld!” sind Menschen aus aller Welt, die zeigen wollen, dass Magdeburg eine Stadt und Sachsen-Anhalt ein Land ist, in dem  das Zusammenleben von  Menschen aus aller Welt gelingen kann.

oneworld! wird unterstützt von der Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt, der F.C. Flick Stiftung, der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt, dem Bistum Magdeburg und der Stadtsparkasse Magdeburg.