Kaisers Kinder

Spielfilmdoku über Magdeburg

26. Oktober 2017 | 40 Min.

Eine Schülergruppe macht einen Ausflug in das Magdeburger Technikmuseum, wo ein Vortrag über den Alltag von Arbeiterkindern zur Zeit der Industrialisierung auf dem Programm steht.
Und unversehens werden die Kinder zurückversetzt in das Magdeburg von 1883, wo sie einen ganz normalen Tag im Leben der Familie Kaiser nachempfinden.
Die aufwändig inszenierte Spielfilmdoku von Maximilian Fürstenberg entstand in seinem 12. Schuljahr und wurde als „besondere Lernleistung“ für das Abitur anerkannt. Maximilian Fürstenberg ist übrigens zur Zeit FSJ-Freiwilliger im Offenen Kanal Magdeburg.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.