Jalowina

Kurzfilm in serbischer Sprache mit englischen Untertiteln.

27. Dezember 2018 | 25 Min.

Der 26jährige Stahil ist Minenarbeiter in Bor, einer Stadt in Serbien und Standort eine der größten Kupferminen Europas. Sein Bruder Marco, um den er sich seit dem Tod der Eltern kümmert, ist 19 Jahre alt und hat jedes Vertrauen in das Leben verloren. Er driftet in das kriminelle Drogenmilieu ab.
Ein Spielfilm vor dem Hintergrund des Nachkrieg-Serbiens, in dem junge Menschen ohne Hoffnung auf Zukunft sind.
Der junge Filmautor Mihajlo Kocev aus Serbien abslovierte im vergangenen Jahr ein Praktikum im Offenen Kanal.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.