OK VOR ORT | SOS für das Ökosystem

Tauwetter am Pol und Müll im Meer

15. Juli 2019 | 125 Min.

Das Eis der Polarregionen schmilzt. Keine anderen Regionen der Erde sind bereits so stark von der Erwärmung durch den Klimawandel betroffen. Zudem heizen sich die Weltmeere auf und verdrecken durch wachsende Mengen an Plastikmüll und anderen Schadstoffen. Dem sensiblen Gleichgewicht unserer natürlichen Lebensgrundlagen droht höchste Gefahr. Umso erschreckender ist es, dass diese dramatischen Entwicklungen in Teilen von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft noch immer verdrängt oder sogar geleugnet werden.

Die Leiterin des Alfred-Wegener-Instituts in Bremerhaven, Prof. Dr. Karin Lochte erforscht akribisch die Veränderungen in den Weltmeeren.
Arved Fuchs ist mit seinen spektakulären Expeditionen zu einem ausgewiesenen Kenner der Entwicklungen in den Polgebieten geworden.

Mitschnitt einer veranstaltung der Stiftung Leben&Umwelt vom 4.9.2017 im Leibnizhaus Hannover

Mitschnitt: H-eins (Bürger)fernsehen aus Hannover

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.