OK vor Ort | Ganz schön mutig

Kurzfilmwettbewerb aus Niedersachsen

4. Januar 2021 | 130 Min.

„Für Inklusion- Gegen Ausgrenzung“ lautet das Motto des Kurzfilmwettbewerbs für Schülerinnen und Schüler aus Niedersachsen, an dem sich über 170 Filmteams aus Förder- und Regelschulen zwischen Nordsee und Harz beteiligt hatten. 89 Kurzfilme von behinderten und nicht-behinderten Jugendlichen standen der Jury um Ninia LaGrande aus Hannover zur Auswahl. Zehn Filme wurden für den niedersächsischen Kurzfilmpreis „ganz schön anders“ nominiert. Die Top Ten-Schülerfilme über MUT sind alle mit Untertiteln versehen und können mit einer Hörfilmfassung für Sehbehinderte ausgeliehen und gezeigt werden. Mehr

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.