Herausforderung Hasselbachplatz

Ein Gespräch zur Zukunft des Platzes

2. Juni 2021 | 50 Min.

Anlässlich des Jubiläums 50 Jahre Städtebauförderung am 8.Mai steht der Hasselbachplatz im Fokus: er ist Magdeburgs Verkehrsknotenpunkt, urbanes Stadtteilzentrum und Ausgehviertel. Die Überlagerung und Dichte der Funktionen machen den Hasselbachplatz zu einem der spannendsten Räume in Magdeburg, bringen aber auch einige städtebauliche Herausforderungen mit sich.

Im Rahmen eines Spazierganges und eines sich daran anschließenden Gespräches, befragte die Hasselmanagerin Marianne Tritz ihre Gäste Sandra Yvonne Stieger, Beigeordnete für Wirtschaft, Tourismus und regionale Zusammenarbeit und Dr. Dieter Scheidemann, scheidender Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bau und Verkehr zu bisher Erreichtem sowie zukünftigen Themenstellungen für die Entwicklung des Hasselbachplatzes.

Im Jahr 2021 begehen Bund, Länder und Kommunen gemeinsam das Jubiläum „50 Jahre Städtebauförderung“. Als gemeinschaftliche Aufgabe ist die Städtebauförderung eine zentrale Säule der Stadtentwicklungspolitik des Bundes. Sie unterstützt seit 1971 Städte und Gemeinden dabei, baulichen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen zu begegnen.
Zum 50 jährigen Bestehen der Städtebauförderung wird der Aktionstag am 8. Mai vollständig digital begangen. Dazu gibt es neben Videos aus den Stadtteilen, einen Live-Talk zum Thema der Stadtteilkultur sowie stadtteilübergreifende Angebote auf digitale Entdeckung zu gehen.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.