Keine Handbreit Wasser - Interkulturelles Projekt zum Thema Wasserknappheit

Podium 2: Globale politische Ökonomie der Wasserknappheit

28. Februar 2022 | 120 Min.

Die Grundwasservorräte der Erde sind endlich. In vielen Regionen der Welt sinken die nutzbaren Wasserreservoirs. Die Folgen für die Menschen weltweit sind dramatisch.
Ein interkulturelles Kunstprojekt hat auf die weltweit sinkenden Grundwasserspiegel aufmerksam gemacht: Unter dem Titel „Keine Handbreit Wasser“ wurden 100 historische Holz-Paddelboote über den Huy getragen und in einer Ausstellung gezeigt.
Im Rahmen dieser Ausstellung, die am 29. August eröffnet und bis Oktober 2021 in Huy-Neinstedt zu sehen war, wurden mehrere Podiumsgespräche veranstaltet. Landwirte, Naturschützer und Ökologen diskutierten auf diesen Veranstaltungen das Thema Wasserknappheit in der Welt und deren Folgen. Die Themen, Ideen und daraus resultierende Anregungen und Arbeiten bildeten die Grundlage für die Ausstellung in der Scheune, die laufend ergänzt und erweitert wurde.

Podium 2: Globale politische Ökonomie der Wasserknappheit – Menschen im weltweiten Klimawandel
– und ja, auch mitten im Huy weiterlesen

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.