Theater Obscura - eine Odyssee in fünf Geschichten

Ein Film-Theaterprojekt aus Buckau

25. März 2022 | 25 Min.

Nachts auf dem Bahnhof. Der Wind pfeift um alle Ecken. Carsten probiert die verschiedensten Schlafplätze und Schlafpositionen aus. Auf einer Bank, im Stehen oder auf der Treppe. So beginnt Episode eins. Wans dann geschieht, wird in vier weiteren Episoden erzählt.

Alles beginnt auf dem Bahnhof in Magdeburg Buckau. Der Bahnhof – Ort des Ankommen, Verweilens und Abfahrens. Ein Ort, an dem die unterschiedlichsten und ungewöhnlichsten Dinge passieren, sich Menschen begegnen. Ein Ort, an dem sich das Leben abspielt. Es entstehen Situationen, die emotional, komisch bis nachdenklich sind.
Ein Improvisationsprojekt von Matthias Pavel und Carsten Ast.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.