Budder bei die Fische - der Ter Veen-Talk

Thema: Heilkräuter und Giftpflanzen

2. September 2020 | 45 Min. | Sendereihe: Budder bei die Fische - Der Ter-Veen-Talk

Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen. Die Natur ist voller Heilkräuter. Doch kann man einfach so losziehen und sich welche pflücken?
Heilpraktikerin und Psychologin Gabriele Schuldt-Segner sagt ganz klar: Nein! Denn viele Heilkräuter sind eigentlich giftig. Es kommt immer auf die Dosis an.
Manche Giftpflanzen haben es tatsächlich in sich. Der Blaue Eisenhut ist die giftigste Pflanze Europas und schon bei purem Hautkontakt kommt es zu starkem Hautausschlag.
Viele dieser giftigen Gewächse finden sich oft als Zierpflanzen im Garten und oft gibt es auch essbare Pflanzen, die den giftigen zum Verwechseln ähnlich sehen.
Es ist also Vorsicht geboten.
Was man alles beachten sollte, wie früher im Mittelalter einige der Pflanzen genutzt wurden und wie auch diese Pflanzen heilen können, verrät Gabriele Schuldt-Segner unserer Moderatorin Anneke ter Veen, in der besten Talkshow der Welt, Budder bei die Fische – Der Ter Veen Talk.
Musik: Jürgen Schöffel

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.