Mitmachen

Der Offene Kanal Magdeburg wird unterstützt von der Medienanstalt Sachsen-Anhalt und ist in Magdeburg in etwa 100.000 Haushalten und im gesamten nördlichen Sachsen-Anhalt in etwa 250.000 Haushalten via Kabelfernsehen auf Abruf und live auf mobilen Endgeräten und im Internet via Livestream zu empfangen. Außerdem ist der Offene Kanal Magdeburg in ganz Deutschland über Satellitenschüssel auf dem Kanal des Lokal-TV-Portals zu empfangen.

Selber senden

Im Offenen Kanal Magdeburg macht ihr selbst Fernsehen. Wir stellen kostenfrei alles zur Verfügung, was ihr für eine Produktion braucht: Kameras, Licht, Ton und einen Schnittplatz.

Auch wenn ihr noch keine Kenntnisse habt: wir unterstützen und helfen euch gerne. Der Offene Kanal Magdeburg ist für alle offen, die in Magdeburg Filme und Fernsehen machen wollen: Junge und Alte, Einzelne und Gruppen, Vereine, Initiativen, Schüler und Schulen, Studierende und Universitäten, Nachwuchsfilmer:innen- und Journalist:innen, kurz: für alle, die Freude am Bewegtbild haben. Sie alle helfen mit, den Offenen Kanal lebendig zu machen und einen Sender zu gestalten, der aus, über und für die Stadt Programm macht.

Drehen, Schneiden, Selber senden.

Der Verein

Der Offene Kanal Magdeburg ist in Trägerschaft eines gemeinnützigen eingetragenen Vereins, der einen Teil der Kosten des Sende- und Produktionsbetriebes aus eigenen Mitteln finanzieren muss.

Der Offene Kanal Magdeburg e.V. ist Mitglied im: Bundesverband der Offenen Kanäle e.V., in Der Paritätische Sachsen-Anhalt, in Pro Magdeburg e.V. , der Freiwilligenagentur Magdeburg, dem Stadtjugendring Magdeburg und der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.

Werdet Mitglied im Offenen Kanal Magdeburg e.V.!

Als Vereinsmitglied zahlt ihr einen erschwinglichen Jahresbeitrag, der euch nicht wehtut und uns weiterhilft. Mit eurer Mitgliedschaft unterstützt ihr Bürger:innenfernsehen in Magdeburg! Natürlich ist auch eure aktive Mitarbeit – z.B. Initiierung von Sendeprojekten, Mitarbeit bei Produktionen etc.- willkommen. Ihr interessiert euch für den Verein? Werft einen Blick in unsere Satzung an, werdet Mitglied, mailt uns unter info@ok-magdeburg.de oder rufen Sie uns unter 0391 / 739 13 27 an!

Im November 2018 feierte der Bürgersender sein 20jähriges Bestehen. Am Mikrofon: Lars Johansen, Vorsitzender des Offenen Kanals Magdeburg e.V.

Der Vorstand

Lars Johansen, Vorsitzender
Stephan Bublitz, Stellvertreter
Sonja Renner, Stellvertreterin
Daniel Adler, Beisitzer
Helge Hinze, Beisitzer
Birgit Bursee, Beisitzerin
Kontakt Vorstand: vorstand@ok-magdeburg.de

Kontakt

Offener Kanal Magdeburg e.V.
Geschäftsführerin: Bettina Wiengarn
Olvenstedter Str. 10
39108 Magdeburg
Tel.: 0391 7391327
Fax: 0391 7391297
info@ok-magdeburg.de

Dokumente

Hier findet ihr Dokumente, die ihr benötigt, um im Offenen Kanal zu produzieren und/oder zu senden. Alle Bedingungen und Voraussetzungen finden sich in unserer Nutzungsordnung.
Die Dokumente liegen im Pdf-Format (.pdf) vor, können also ausgedruckt werden und dann ausgefüllt dem Offenen Kanal zugeschickt werden.

Nutzeranmeldung

ist nötig um im Offenen Kanal Magdeburg produzieren oder senden zu können. Diese gebt bitte am liebsten persönlich im bei uns ab. Wenn ihr nicht persönlich kommen könnt, schickt uns die Anmeldung zusammen mit einer Ausweiskopie und der Freistellungserklärung.
Nutzerkartei für den Offenen Kanal Magdeburg herunterladen

Für minderjährige Nutzer/innen muss die Nutzeranmeldung zweimal ausgefüllt werden, einmal vom minderjährigen Jugendlichen selbst, einmal von einer/einem Erziehungsberechtigten (Vorlage des Personalausweis ist nötig). Weiter benötigt wird das Formular für minderjährige Nutzer.
Merkblatt für minderjährige Nutzer herunterladen

Der Offene Kanal bietet Ihnen eine Plattform im TV, im Netz und im Videotext

Der Offene Kanal bietet eine Plattform im TV, im Netz und im Videotext

Nutzungsordnung

des Offenen Kanals Magdeburg.
Mit der Nutzeranmeldung unterschreibt ihr, dass ihr die Nutzungsordnung zur Kenntnis genommen haben.
Nutzungsordnung für den Offenen Kanal Magdeburg herunterladen
Hier werden Fragen zum Presserecht, Haftung, Zitarecht und Sendeumfang geklärt.

Freistellungserklärung

Um eine Sendung im Offenen Kanal anzumelden, benötigen wir eine Freistellungserklärung und eine Inhaltszusammenfassung.
Freistellungserklärung für eine Sendung herunterladen

Öffnungszeiten

Montag-Freitag: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Ausleihen

Ausleihe bzw. Nutzung der Technik sind nur nach Voranmeldung für eingetragene Nutzer:innen des OK Magdeburg möglich. Technik könnt ihr nur ausleihen, wenn ihr die Absicht habt, den Beitrag auch im Offenen Kanal zu senden! Was ihr sonst noch mit dem Film macht, ist eure Sache, denn ihr habt natürlich das Urheberrecht. Ihr könnt euren Film nutzen, wie ihr wollt. Ihr könnt sogar Geld damit verdienen, allerdings müsst ihr in einem solchen Fall rückwirkend die Kosten für die Ausleihe unserer Technik an uns zurückzahlen- es gelten dann die marktüblichen Preise.

Technik

Kameras

  • 2 x JVC GY-HM600 (HD)
  • 1 x Panasonic AG-UX180 (UHD)

Zubehör

  • Stative
  • Lichtkoffer mit 3x Sachtler Reporter 300W-Scheinwerfer + Filter/Folien
  • Tonangel, Sennheiser ME66 Kondensatormikrofone mit Windschutz

Schnittplätze

  • 3 SD/HD Schnittplätze mit Adobe Premiere CS6
  • Zuspieler/MAZ für DVCPRO, DV, MiniDV, DVD, USB, Externe Festplatte
  • Anschluss für weitere externe Quellen

Sendedateien

Wir nehmen extern gefertigte Dateien für die Ausstrahlung im Programm des Offenen Kanals Magdeburg an. Es sind SD, HDV, 720p und 1080i Dateien in diesen Formaten möglich: Mpeg, Mov, Mp4. Mehr über die verschiedenen Videoformate und Codecs erfahrt ihr hier.

Livestudio

Das Studio wird für jede Produktion individuell gestaltet.

Das Studio wird für jede Produktion individuell gestaltet.

  • ca. 40 qm grosses Studio für Livesendungen oder Aufzeichnungen
  • schwarzer oder blauer Vorhang (Bluebox) oder Ihre eigene Deko
  • Scheinwerfer und Lichtmischer
  • 3 Studiokameras JVC GY-HM790 HD mit Canon 14×4.4 Objektiv

Für die gesamte Technik gilt: rechtzeitig buchen!

Studioregie

Bildmischer Blackmagic ATEM Television Studio, Multi-View Monitor für die einzelnen Videokanäle, digitaler Zuspieler für Videomaterial, Grafik-PC für Titel bzw. Bluebox, Tonmischer

Freiwilligendienste, Praktika und Umschulung


Der Offene Kanal Magdeburg ist Einsatzstelle des FSJ-Kultur, des Europäischen Freiwilligendienstes (ESK, des Bundesfreiwilligendienstes sowie von Schul- und Studiumspraktika.

Praktika für Studentinnen und Studenten (zwei Monate und länger)

Der Offene Kanal ist ein hervorragender Einsatzort für Medienstudierende, die sich ausprobieren und Erfahrungen sammeln wollen in der praktischen Produktion von Magazinbeiträgen und Dokumentationen. Ihr arbeitet entweder in einer Redaktion mit oder erstellen in freier Arbeit eine filmische Doku zu einem Thema, das frei wählbar ist.

Umschulung Mediengestalter/in Bild und Ton
Der Offene Kanal ist Ausbildungsbetrieb für Mediengestaltung Bild und Ton, auch wenn wir bis auf Weiteres nicht in der Erstausbildung aktiv sein können. Falls jedoch Interesse an einer Umschulung besteht, sind wir gerne gesprächsbereit.

Wir bieten eine profunde Einführung in die technische und inhaltliche Produktion von Fernsehbeiträgen und erwarten von euch Interesse und Freude an journalistischem und gestalterisch-technischen Arbeiten mit der Kamera.

Sendet eure Bewerbung mit einem Motivationsschreiben an den OK Magdeburg. Ihr könnt auch gerne vorbeikommen und den Offenen Kanal vorab kennenlernen.

Schülerpraktika


Fortlaufend bieten wir jeweils zwei Einsatzstellen für 14-tägige Schülerpraktika. Bevor ihr euch im Offenen Kanal für ein Praktikum bewerbt, sucht euch eine/n Mitschüler/in, der/die das Praktikum mit euch zusammen machen will. Während des Praktikums erlernt ihr die Grundlagen des Videofilmes (Kamera, Ton, Schnitt) und die Produktion eines kleinen Fernsehbeitrages. Die Praktikumsausfgabe besteht in der Erstellung einer filmischen Dokumentation über ein Thema, das euch interessiert und nahe ist. Sendet eure Bewerbung mit einem Motivationsschreiben und evtl. schon einer Idee für eine Doku an den Offenen Kanal Magdeburg. Display2

Seminare im Medienkompetenzzentrum/Halle


Zahlreiche kostenfreie Seminare im Bereich OK-Fernsehen bietet auch das bei der Medienanstalt Sachsen-Anhalt angesiedelte Medienkompetenzzentrum an. Alle Seminare findet ihr hier

Wettbewerbe

Jugendvideopreis Sachsen-Anhalt

Der Jugendvideopreis Sachsen-Anhalt findet auch 2022 statt und zwar im November. Näheres in Kürze
Mehr: www.jugend-video-preis.de

Preisgekrönt

… wurden Filme und Projekte aus dem Offenen Kanal Magdeburg schon öfter.

2019 erhielten wir für unser Projekt Magdeburg Moritzplatz den mit 50.000 Euro dotierten Förderpreis The power of the arts. Der von der Philip-Morris-GmbH gestiftete Award ist der am höchsten dotierte Preis für soziokulturelle Projekte, den es in Deutschland zu gewinnen gibt und wird vergeben für Projekte, die sich mit Mitteln der Kunst auf herausragende Weise für eine offene Gesellschaft einsetzen. Mehr

Projektmacher*innen- und Teilnehmer*innen bei der Preisverleihung am 30. Januar 2020 in Berlin

2017 gewannen wir mit dem Projekt „Lesekino – von der Geschichte zum Film“ den mit 2.000 Euro dotierten Medienkompetenzpreis Mitteldeutschland, der alle zwei Jahre von den Mitteldeutschen Medienanstalten gemeinsam mit dem MDR vergeben wird. In unserem Lesekino-Projekt haben ca. 80 Kinder aus 4 Magdeburger Grundschulen ihre Lieblingsmärchen verfilmt.
MKP 2017K
Der Vorsitzende des Vereins Lars Johansen gemeinsam mit der Leiterin des OK Bettina Wiengarn und den Projektleiterinnen Katharina Remiorz und Sandy Gärtner

Den „Integrationspreis des Landes Sachsen-Anhalt“ 2014 gewann unser interkulturelles Magazin „oneworld!“, in dem unbegleitete minderjährige Flüchtlinge gemeinsam mit jungen Deutschen ein Magazin rund um die Themen Interkulturelles, Migration und Toleranz erstellen.
Preisverleihung_oneworld

Eine weitere bundesweit bedeutende Auszeichnung gab es für das Projekt „Es geht um ein Leben – ein Telenovela aus Magdeburg“: 2011 gewann die 3-teilige Serie mit Schülerinnen und Schülern aus zwei Magdeburger Sekundarschulen den mit 20.000 Euro dotierten Preis für „Kulturelle Bildung“ des Staatsministers für Kultur. Die feierliche Laudatio ist hier nachzulesen

Das Projekt „Jugendstil“ gewann 2008 den mit 3.000 Euro dotierten ersten Preis des vom Kultusminister verliehenen „Jugendkulturpreis Sachsen-Anhalt“.