LIVE |Neue Musik im 21. Jahrhundert – müssen Künstler die Welt retten?

Gespräch im Rahmen des KlangART-Vision Musikfestivals

16. November 2020 | 60 Min.

In den letzten Jahren haben sich die Künstler und Veranstalter verstärkt darum bemüht, bei den großen sozialen Fragen Haltung zu zeigen und auf drängende Probleme der Zeit zu reagieren. Die große Frage ist, wann und wie Kunstmuseen eine öffentliche Position einnehmen und versuchen sollten, Veränderungen zu bewirken oder zumindest eine gemeinschaftliche Diskussion über ein Thema zu initiieren.

Mit Markus Frank, Solo-Hornist beim NDR-Musikorchester, Michael Wendeberg, Chefdirigent der Oper Halle und Niklas Rudolph, Musikjournalist- zugeschaltet aus San Francisco ist David Harrington, Leiter des Kronos Quarttetts.

Das Gespräch findet statt im Rahmen des KlangART-Vison – Musikfestivals in Sachsen-Anhalt

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.