FilmFest Spezial - Arthouse Filmmagazin

Ausgabe April 2020

6. April 2020 | 30 Min. | Sendereihe: FilmFestSpezial - Das Indie-Film-Magazin aus Hannover

Eine Kinostart-Sendung zu produzieren, wenn die Kinos geschlossen sind, macht keinen Sinn. Die Filmfest Spezial-Redaktion hat aus der Not eine Tugend gemacht und stellt ihre liebsten Programmkino-Filme vor, die jetzt als Stream (und auch DVD) verfügbar sind.
Folgende Streamings werden in der April-Ausgabe vorgestellt:

Regisseur Chris Ostermann empfiehlt gegen Trübsinn in diesen Zeiten erbauliche Filme: Das irische Coming-of-Age A DATE FOR MAD MARY, das hoffnungsvolle, US-amerikanische Liebes-Drama BEALE STREET und Lone Scherfig’s Wohlfühl-Drama THE KINDNESS OF STRANGER.

Redakteur Jonas Helmerichs findet in DER LEUCHTTURM mit William Dafoe und Robert Pattinson eine gute Parallele zur Situation. Als Ausgleich legt er den Zuschauer*innen THE FLORIDA PROJECT ans Herz: Wieder mit dem grandios spielenden William Dafoe, diesmal als warmherziger Hausmeister.

Redakteurin Clara Wignanek empfiehlt das starke französische Drama PORTRÄT EINER JUNGEN FRAU IN FLAMMEN fürs Herz und für den lustigen Kinoabend die Herren Bjarne Mädel und Lars Eidinger, die sich in 25 KM/H einen Jugendtraum erfüllen und mit dem Mofa an die Ostsee fahren.

Ansonsten bespricht FilmFestSpezial die aktuellen DVD/Streaming-Starts im April: die spannende Doku BAMBOO STORIES (7.4.), die in großartigen Bildern vom Abbau, Flößen und Verkauf des Bambus erzählt und darüber hinaus ein Bild der Gesellschaft Bangladeschs entwirft. Die Musikdoku PJ HARVEY – A DOG CALLED MONEY folgt der Ausnahme-Musikerin um den Globus und bei der Entstehung ihres siebten Studioalbums. Der mit Preisen überhäufte Dokumentarfilm LAND DES HONIGS erzählt von ursprünglicher Honig-Gewinnung und dessen Veränderung durch moderne Einflüsse. (7.4.) Außerdem gibt es ab dem 23.4. das deutsche Drama LARA von Jan-Ole Gerster (OH BOY) als Silberscheibe und Stream.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Beitrag!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.